Alle Beiträge von Homepage-AG

Tag der Schulverpflegung

Am Tag der Schulverpflegung gab es für Klassen die Möglichkeit, sich in einer Schulstunde eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten und anschließend gemeinsam zu essen. Für alle Schülerinnen und Schüler waren Informationen zu Essen allgemein, der Zubereitung und der Herstellung beziehungsweise dem Anbau (zum Beispiel im Schulgarten) aufgebaut.

In der großen Pause wurden kleine Häppchen gereicht, die von Schülerinnen und Schülern sowie dem Mensapersonal vorbereitet worden waren.

2018-12-04

Partnerschaft zwischen Förderverein und Volksbank Ulm-Biberach besiegelt

Die bisherige Vorsitzende des Fördervereins Christiane Belz und ihr Nachfolger Thomas Maucher wurden von der Volksbank Ulm-Biberach zur regionalen Mitgliederversammlung für den Bereich Ochsenhausen-Bad Wurzach am 20.10.2018 ins Kurhaus Bad Wurzach eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde die Aktivpartnerschaft zwischen der VB Ulm-Biberach und dem Förderverein GO besiegelt und wir erhalten somit zukünftig jährlich eine feste Spende in Höhe von 500 EUR bis auf weiteres.

Irische und deutsche Schüler stellen neue Online-Plattform vor

Schüler des GO und des Belvedere-College in Dublin erarbeiten gemeinsam Erklärvideos zu erneuerbaren Energien.Wie funktioniert Windkraft? Wie lässt sich Energie speichern? Wie kann man die Energieeffizienz eines Wasserrads errechnen? Dies alles sind klassische Fragen aus den Naturwissenschaften, die eigentlich in gewohnter Manier entweder mithilfe des Schulbuchs oder im Unterrichtgespräch erarbeitet werden müssen. Ganz anders funktioniert das Prinzip des Flipped Classroom. Irische und deutsche Schüler stellen neue Online-Plattform vor weiterlesen

Spanien-Austausch 2018

10 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Ochsenhausen statteten auch in diesem Jahr ihrer spanischen Partnerschule einen Besuch ab.
Das Programm, das die Ochsenhauser in den acht Tagen ihres Spanienaufenthalts absolvierten, war sehr abwechslungsreich. Neben einem Treffen mit dem Bürgermeister von Granollers durfte auch eine Fahrt ins nahe gelegene Barcelona nicht fehlen. In Sitges, einem beliebten katalanischen Badeort an der Costa del Garraf, besuchten die deutschen Schüler ein Kunstmuseum und besichtigten die malerische Innenstadt mit Strandpromenade. Interessant war sicherlich auch der Unterricht der spanischen Austauschpartner. Die Partnerschule Col·legi Jardí bot ihren Gästen dabei einige Aktivitäten. „Der Spanienaustausch ist eine sehr gute Gelegenheit, die Sprachenkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute besser kennen zu lernen“, freut sich Oliver Kübler. Der Spanischlehrer kümmert sich um die Planung und Durchführung des jährlich stattfindenden Austauschs. Der Gegenbesuch der Spanier ist für den kommenden März geplant. Während es dann in Oberschwaben wohl noch etwas kühl sein wird, konnten die Ochsenhauser Schüler im Herbst sogar noch ein frisches Bad im Mittelmeer nehmen.