Jugendsinfonieorchester

Jugendsinfonieorchester

Gemeinsames Orchester des Gymnasiums und der Jugendmusikschule Ochsenhausen

Das Jugendsinfonieorchester Ochsenhausen (JSO) wird gemeinsam von Verena Stei (Lehrerin am GO) und Michael Strehle (Lehrer an der JMS) geleitet. Es besteht aus Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 bis 12 in einer variablen Besetzung von Strei­chern, solistischen Bläsern, Klavier und Schlagzeug. Neben Highlights der klassischen und romantischen Musik besteht das Repertoire aus konzertanter Tanz- und Unter­haltungsmusik, Musik aus Revuen und Filmen bis hin zu Schlagern und Jazz-Pop-Standards.

Fortgeschrittene Instrumentalistinnen und Instru­mentalisten haben im Jugendsinfonieorchester die Gelegenheit zu solistischem Auftreten, gleichsam haben die jüngeren Mitglieder die Möglichkeit durch Hilfe der erfahreneren Mitspieler, insbesondere durch unsere ausgebildeten Mentorinnen und Mentoren, in das Spielen im Orchester hineinzuwachsen.

Das JSO tritt bei Schulkonzerten des GO und der JMS auf, übernimmt die musikalische Gestaltung von Schulgottesdiensten sowie die Umrahmung unterschiedlicher Schulveranstaltungen wie z.B. Infoabenden; schon zur guten Tradition geworden ist der Auftritt bei der Weihnachtsfeier der Firma Liebherr in Biberach. In diesem Schuljahr war das JSO bereits auf Konzertreise nach Dänemark (s.u.). Auch gemeinsame Konzertbesuche stehen immer wieder auf dem Programm.

Proben:   wahlweise donnerstags um 17.30 in der Jugendmusikschule oder (gerne auch und!)

                 freitags, 6. Stunde im Raum 401 (Gymnastiksaal) am GO,

gemeinsame Blockproben mit Registerproben und obligater Pizza an Samstagen