Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Mädchenmannschaft des GO wird Landesmeister im Tischtennis

Die Mädchenmannschaft im Tischtennis vom Gymnasium Ochsenhausen aus den Klassen 5 und 6, hat am Dienstag in Güglingen in zwei überragenden Gruppenspielen gegen die Heimschule Lender Sasbach und die Realschule Crailsheim, sichere Siege mit je 5:0 die Landesmeisterschaft bei „Jugend trainiert für Olympia“ geholt. Somit ist die Mädchenmannschaft WK IV des Gymnasiums Ochsenhausen die beste Mannschaft des Landes Baden- Württembergs. In allen Einzelspielen und in den Doppeln zeigte das GO eine solche Überlegenheit, dass es eigentlich niemanden verwundert hat, wer den Pokal am Ende mit nach Hause nimmt. Unterstützt wurde das Team dankenswerterweise vom TTF Ochsenhausen, die ganz spontan dafür gesorgt hatten, dass die Mannschaft in einheitlichen Trikots auflaufen kann. Ein riesiger Pokal und einheitliche Jacken vom Turniersponsor mit dem Aufdruck LANDESSIEGER konnten am Ende nach drei stündiger Fahrt mit in Richtung Heimat genommen werden.

Ein Riesenerfolg für das junge Team und herzliche Gratulation!

Tischtennis-Mädchenmannschaft vom Gymnasium Ochenhausen steht im Landesfinale von “Jugend trainiert für Olympia”

Am 11. Februar fand in Riedlingen das Bezirksfinale “Jugend trainiert für Olympia” statt. Das Gymnasium Ochsenhausen war mit einer Jungenmannschaft Altersstufe WK II und mit einer Mädchenmannschaft in der Altersstufe WK IV vertreten. Die Jungen konnten sich den hervorragenden 3.Platz gegen die Gymnasien aus Friedrichshafen, Ulm und Reutlingen erspielen. Die Mädchenmannschaft traf im Finale auf das Gymnasium aus Überlingen und konnte souverän den Sieg erringen und nimmt somit am 10. März in Güglingen (Kreis Heilbronn) am Landesfinale teil. Natürlich war die Freude riesig und es ist eine tolle Leistung, das Gymnasium Ochsenhausen auf Landesebene in diesem Wettbewerb vertreten zu dürfen.

Glückwunsch zum Jugend-forscht-Erfolg!

Das war großartig: Mit 10 Projekten ist das Forscher-Team aus Ochsenhauen beim diesjährigen Jugend-forscht-Wettbewerb in Ulm an den Start gegangen. Die Ideen und Forschungsarbeiten der jungen Tüftler haben die Jury gleich mehrfach überzeugt: Mit zwei Regionalsiegern, drei zweiten und zwei dritten Platz sind die Jungforscher aus Ochsenhausen enorm erfolgreich!

Die Regionalsieger Ludwig Aigner und Christian Krause werden mit ihren Projekten – eine Forschungsarbeit in Biologie und eine in Physik – im April in Balingen beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ starten.

Daneben haben die Ochsenhauser Forscher ein Indoor-Messnetzwerk entwickelt, einen selbstreinigenden Rechen für das Wasserrad gebaut, Flammentornados studiert, eine Seifenkiste auf Akku-Schrauber-Betrieb umgerüstet, die Chemie von Gummibärchen erforscht und viele weitere tolle Ideen umgesetzt. Insgesamt haben 15 Schüler aus dem Forscherteam des Gymnasiums teilgenommen.

Unsere Schule ist außerdem wieder mit dem Schulpreis der IHK Ulm ausgezeichnet worden und Herr Glunk hat den Betreuerpreis der IHK Ulm erhalten.

 Einen herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

GO-Floorball-AG wird Oberschwäbischer U15-Vizemeister

Die Schüler der GO-Floorball-AG verpassten bei den Ox Open, dem letzten Turnier der “Oxen-Cup Turnierserie”, in der um die Oberschwäbische Meisterschaft im Floorball gespielt wurde, den diesjährigen Meistertitel um Haaresbreite.

Unsere Vizemeister (von links) Jan Stützle, Lukas Kohler, Lukas Keller und Arne Stützle.
GO-Floorball-AG wird Oberschwäbischer U15-Vizemeister weiterlesen