GO-Floorball-AG wird Oberschwäbischer U15-Vizemeister

Die Schüler der GO-Floorball-AG verpassten bei den Ox Open, dem letzten Turnier der “Oxen-Cup Turnierserie”, in der um die Oberschwäbische Meisterschaft im Floorball gespielt wurde, den diesjährigen Meistertitel um Haaresbreite.

Unsere Vizemeister (von links) Jan Stützle, Lukas Kohler, Lukas Keller und Arne Stützle.

Stark ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler zum Turnier angereist, schlug man sich achtbar gegen vier starke Vereinsmannschaften aus Bayern und Österreich, doch die zwei erspielten Unentschieden in der Vorrunde reichten schließlich nur zu Platz 5. Da man aber in den vorangegangenen Turnieren der Saison gut abgeschnitten und zahlreiche Punkte angesammelt hatte, lag man nun in der Gesamtwertung punktgleich mit dem UHC Vikinger Götzis (Vorarlberg) auf Platz 1. Somit musste das Penaltyschießen entscheiden, in welchem die Gäste aus Österreich das berühmte Quäntchen mehr Glück auf ihrer Seiten hatten.

Dennoch dürfen die Schüler der GO-Floorball-AG stolz darauf sein, in diesem Jahr erneut einen sehr achtbaren Vizemeistertitel in einer starken U15-Konkurrenz erspielt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.