Forscher-AG besucht Forschungszentrum in Hamburg

Dass Naturwissenschaften und Mathematik schon in jungen Jahren Spaß machen können, haben 50 Jugendliche aus dem Landkreis bei einer Exkursion nach Hamburg erlebt. Im Rahmen einer Exkusion des Schülerforschungszentrums konnten sich die jungen Nachwuchswissenschaftler in Hamburg über die Arbeit des Deutschen Elektronen Synchrotrons, Deutschlands größtem Forschungszentrum, informieren und neue Eindrücke und Ideen sammeln. Vom Gymnasium Ochsenhausen, dem Wieland-Gymnasium in Biberach, der Dollinger-Realschule, der Realschule Ochsenhausen und der Karl Arnold-Schule kamen die Teilnehmer, die bei ihrer Tour über den riesigen Campus bis ins Innerste der großen Anlagen kamen und die Wissenschaftler mit Fragen löchern durften. „Es ist fantastisch, dass wir interessierten Schülern diese Möglichkeit bieten konnten“, freute sich Manfred Ott, der als SFZ-Lehrer vom Gymnasium Ochsenhausen gemeinsam mit seinem Kollegen Tobias Beck die Exkursion organisiert hatte. Forscher-AG besucht Forschungszentrum in Hamburg weiterlesen

Grund zum Feiern

Das GO hatte in der letzten Woche mehrere Anlässe zum Feiern. Herr Ott erhielt eine vom Ministerpräsidenten Kretschmann unterschriebene Dankurkunde für seine vierzigjährige Tätigkeit im Schuldienst und Herr Beck wurde in das Amt eines Studiendirektors befördert, er ergänzt das Führungsteam der Schule.
Wir gratulieren beiden herzlich.

Frau Ray und Herr Ott nach der Übergabe der Urkunde
Das Führungsteam des GO: Hr. Martin, Fr. Krieger-Pinnel, Hr. Beck, Fr. Ray, Hr. Evers und Fr. Schönwald