4 Jugendliche im Fremdsprachenwettbewerb ausgezeichnet (Sj. 2014/15)

Was mit Kreativität, einer Portion Hartnäckigkeit und viel Sprachgefühl zu erreichen ist, haben vier Schüler gezeigt: Sie wurden beim Fremdsprachenwettbewerb mit Preisen und Urkunden geehrt.

Julia Winkler, Elias Belaoucha, Lukas Lobmaier und Fabian Lenk hatten sich neben 400 weiteren Teilnehmern aus Baden-Württemberg am Wettbewerb beteiligt – und konnten sich freuen: Über Siegerurkunden für Platzierungen im oberen Drittel. Julia Winkler schaffte es mit ihrer Leistung sogar in die Kategorie der Preise. Aus den Händen der Schulleiterin Elke Ray erhielt die Neuntklässlerin einen Buchpreis.

„Eine tolle Leistung verdient eine entsprechende Auszeichnung“, lobte Ray die guten Jugendlichen. Sie freue sich für die Teilnehmer und sei glücklich, dass an der Schule in den Fremdsprachen so gute Ergebnisse erzielt würden.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen findet jedes Jahr statt. Um teilzunehmen müssen die Schüler nicht nur eine Sprache gut beherrschen – sie müssen in Texten oder Videoclips beweisen, dass sie auch kreativ damit umgehen können. Die vier Ausgezeichneten hatten in Französisch und Latein am Wettbewerb teilgenommen.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com