Medienbildung und digitale Schule

Das GO nutzt die Möglichkeiten digitaler Medien, um den Jugendlichen effektivere Lernformen anzubieten, mehr Freude am Wissenserwerb zu ermöglichen und sie fit zu machen für eine Zukunft in einer digitalen Welt. Wo digitale Medien dies und einen effektiven Wissenserwerb sinnvoll unterstützen und den Jugendlichen eine Hilfe sind oder ihnen neue, nützliche Fähigkeiten und Fertigkeiten erschließen, kommen sie allen Fächern zum Einsatz.

Um diese Grundidee im Schulalltag umzusetzen, haben wir als ISERV-Schule ein modernes pädagogisches Netzwerk an der Schule eingerichtet, das unseren Schülern eine digitale Lern- und Kommunikationsplattform zur Verfügung stellt und gleichzeitig eine Verwaltungsplattform für die zahlreichen digitalen Endgeräte am GO darstellt.

Neben zwei Computerräumen für die Medienbildung stehen zwei Klassensätze mit Tablets zur Verfügung die im Unterricht eingesetzt werden können. Jedes Klassenzimmer ist mit Rechner und Beamer ausgestattet, an der ganzen Schule ist flächendeckend schnelles W-Lan verfügbar.

Um die gängigen Microsoft-Programme auch zu Hause für Hausaufgaben und Präsentationen nutzen zu können, erhält jeder Schüler des GO kostenlos die Möglichkeit während seiner Schulzeit das Office 365-Paket auf bis zu 5 Endgeräten zu installieren.

Die Nutzung digitaler Endgeräte ist für uns aber kein Selbstzweck, sondern es stehen weiterhin die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schüler, die Individualität jedes einzelnen, die Ausbildung konstruktiver Kritikfähigkeit und die Arbeit an einem wertvollen, gegenseitig respektvollen Miteinander im Vordergrund. Deshalb steuern wir den Zugang zum WLAN für die eigenen Geräte unserer Schüler pädagogisch, staffeln die Zugangsmöglichkeiten nach Klassenstufen.

Die technischen Möglichkeiten begleiten wir mit einem pädagogisch sinnvollen Konzept:

Medienbildung in Klasse 5: Hier lernen unserer Schüler die Grundlagen unseres Netzwerks kennen, erhalten die Mailadresse und ihren Cloud-Speicherplatz. Außerdem lernen sie die Grundlagen der gängigen Programme (Word, Excel, Powerpoint) und natürlich auch die Gefahren des Internets kennen.

Interessierte Fünftklässler haben die Möglichkeit, ihr Wissen in der Robotik-AG anzuwenden. 

Informatik Klasse 7: An dieser Stelle ihrer Schullaufbahn erhalten unsere Schüler Einblicke in die Grundlagen der IT. Wie funktioniert das Internet? Wie programmiert man? Was sind eigentlich Bits und Bytes?  An dieser Stelle legen wir die Grundsteine für eine fachlich fundierte Bildung im IT-Bereich.

Ab der achten Klasse können sich unsere Schüler spezialisieren: IT und digitale Medien kommen verstärkt in NWT zum Einsatz. Wer möchte, kann dieses Fach am GO bis zum Abitur belegen. Ein Wahlfach Informatik ab Klasse 11 bietet weitere Vertiefungsmöglichkeiten. Wem das noch nicht reicht, kommt in der Informatik bei zahlreichen weiteren den Angeboten des Schülerforschungszentrums auf seine Kosten.

Aktuelles und Wissenswertes über das GO

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com