A Life without Music is a Life without Joy (2013/14)

A LIFE WITHOUT MUSIC IS A LIFE WITHOUT JOY

Wettbewerbsteilnahme beim Klett-Schulbuchverlag mit einer Songproduktion der Musikzugklasse 8d/e

 

Eines Tages im Musikunterricht hat uns unsere Musiklehrerin Frau Walter gefragt, ob wir (also die Musikzugklasse 8d/e) bei einem Musikwettbewerb mitmachen wollten.

Es ging um das Thema: Eine Welt ohne Musik wäre…

Wir waren alle sofort begeistert und sprühten nur so vor Ideen. Wie wäre es, wenn wir einen Film drehen, fragten die einen, andere wollten eine Fotostory machen. Es gab auch noch Ideen von einem Gedicht oder eben von einem Song. Wir stimmten ab und waren uns einig, dass wir einen Film drehen wollten und in dem Film den selbstgeschriebenen Song singen.

Mit Feuereifer stürzten wir uns in die Vorbereitungen: In Gruppen schrieben wir verschiedene Verse und stimmten erneut ab, diesmal über den Refrain. Als Hausaufgabe sollten wir dann einen deutschen Vierzeiler schreiben, der sich reimt und wir sollten uns verschiedene Beats anhören. Schließlich einigten wir uns auf ein Beatbeispiel. In Gruppen entschieden wir uns jeweils für einen Vierzeiler, den wir anschließend übten.

In der nächsten Musikstunde kamen Lea Ray und Benjamin Fetscher vom Laupheimer Tonstudio BA-Audiolabs zu Besuch. Fr. Walter kannte sie und hatte sie darum gebeten, uns bei der Aufnahme zu helfen. Zuerst sangen wir uns ein, dann wurden wir immer in Gruppen zur Aufnahme gerufen. Da der Refrain dreistimmig, an einer Stelle sogar vierstimmig ist, mussten wir uns in ziemlich viele Gruppen aufteilen, weil es nur vier Kopfhörer gab. Nach dem Refrain wurden dann die gerappten Vierzeiler als Strophen aufgenommen. Es war witzig und hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir entschlossen uns letztendlich keinen Film mehr zu drehen. Zum einen, weil es Fr. Walter schon viele Unterrichtsstunden gekostet hat und zum anderen, weil wir den Song echt klasse fanden.

Wir haben auch CD-Covers mit Acrylfarben gemalt. Sie sind alle sehr schön geworden, leider konnten wir nur eines nehmen. – Ob wir gewonnen haben oder nicht wissen wir noch nicht, denn die Verlosung findet erst im März statt. Natürlich hoffen wir das Beste.

Zum Schluss möchten wir noch (im Namen von uns Schülern des Musikprofils der Klassen 8d/e) ein großes DANKESCHÖN aussprechen:

  1. An Fr. Walter, die soviel Zeit ihrer Unterrichtsstunden dafür investiert hat und uns tatkräftig unterstützt hat. – VIELEN DANK
  2. An Lea Ray und Benjamin Fetscher vom Tonstudio BA-Audiolabs aus Laupheim. Ohne Euch wäre praktisch der ganze Song nichts geworden, weil wir einerseits keine so qualitative Aufnahme hätten und andererseits keine so coolen Beats oder Hintergrundmelodien – DANKE!

von Clara Scholz, 8e
und Clara Guntermann, 8e

 

 

Wettbewerbsteilnahme beim Klett-Schulbuchverlag mit einer Songproduktion der Musikzugklasse 8d/e

PreisübergabeKlettDie Welt ohne Musik…
Ohne Musik ist die Welt…
Wie fühlt sich dies eigentlich an?
Der Schulbuchverlag Klett Stuttgart hat im vergangenen Schuljahr 2013/14 einen Projektwettbewerb für Schulklassen mit dem Thema „Ohne Musik ist die Welt…“ ausgeschrieben. Dieser Aussage ist die Musikzugklasse 8 des Gymnasiums Ochsenhausen mit ihrer Musiklehrerin Sonja Walter nachgegangen und hat mit einer Songproduktion am Wettbewerb teilgenommen.
Innerhalb vier Wochen ist das Endprodukt mit dem Titel „A life without music is a life without joy“ entstanden. Die Schülerinnen und Schüler haben sich auf vier sich wiederholende Akkorde geeinigt und dazu in Gruppen Raptexte für die Strophen und einen gesungenen Text sowie eine mehrstimmige Melodie für den Refrain überlegt. Am Ende der kreativen Phase kamen Benjamin Fetscher und Lea Ray vom Tonstudio „BA – audiolabs“ Laupheim zu Besuch und haben die Ergebnisse mit den Schülerinnen und Schülern aufgenommen.
Pünktlich zum 100jährigen Schuljubiläum erhielten die Musikprofilschülerinnen und –schüler die erfreuliche Nachricht, dass sie mit ihrem Song den ersten Preis im Wettbewerb gewonnen haben. Am vergangenen Dienstag, 29.07.2014 besuchte Viola Koch vom Klett-Verlag Stuttgart die Klasse 8d/e im Unterricht und überreichte den Schülerinnen und Schülern den ersten Preis für ihre tolle Leistung, ein Thomann Stage Piano.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com