Bildungspartnerschaft mit Südpack

Im Dezember 2010 konnte auf Initiative des ehemaligen Schulleiters Karl Hack die erste Bildungspartnerschaft zwischen dem Gymnasium Ochsenhausen und einem Unternehmen besiegelt werden – der Firma SÜDPACK Verpackungen GmbH & Co. KG in Ochsenhausen.

Die Bildungspartnerschaft zwischen dem GO und SÜDPACK liegt einer schriftlichen Vereinbarung zu Grunde, in der die geplanten Kooperationsaktivitäten festgelegt sind.

So bietet SÜDPACK Fachvorträge aus dem Themenbereich Kunststoff, Kunststoffverarbeitung an und unterstützt die Schüler bei Projektarbeiten für den NWT-Unterricht, der Forscher-AG und im Bereich des Marketing. Durch Sach- und Geldspenden hilft Südpack zudem, Projekte umzusetzen, die im normalen Unterricht unmöglich wären. Aktuelles Beispiel ist die Patenschaft zweier Jugend-forscht-Projekte an der Schule.

Ein weiteres Ziel ist es, am Beispiel des Partnerunternehmens SÜDPACK den Schülerinnen und Schülern die globale Vernetzung der heimischen Industrie deutlich zu machen, sowie Vorteile und Probleme des Standorts Ochsenhausen darzulegen. Daneben können die Schülerinnen und Schüler Anregungen und Entscheidungshilfen für die Berufswahl, Werksführungen und Bewerbungstrainings erhalten.

 

Ein bisheriges Highlight der Partnerschaft ist der gemeinsame Folienbauwettbewerb „Mut zur Brücke“, den das GO gemeinsam mit SÜDPACK ins Leben gerufen hat. Alle Achtklässler sind jeweils am Ende des Schuljahres aufgerufen, aus Folie eine freistehende, stabile Brücke mit einem Meter Spannweite zu konstruieren. Bewertet werden die Konstruktion und ihre Stabilität kurz vor den großen Ferien von einer Jury aus Lehrern, Kunststoffexperten von SÜDPACK und Bauingenieuren der Hochschule Biberach.

 
Das bisherige Fazit: Das Konzept der Bildungspartnerschaft überzeugt und die gemeinsame Begeisterung für Technik und gute Bildung machen Lust auf weitere Projekte.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com