JG2 besucht Autorenlesung

Am Donnerstag, den 12.12.2019, besuchten 45 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 2 begleitet von den Englischlehrerinnen Frau Heckelsmüller, Frau Längle und Frau Krieger-Pinnel in Ravensburg eine Lesung mit Tom Franklin, dem Autor der Schwerpunktlektüre im Fach Englisch.

Im Rahmen dieser Veranstaltung sprach Franklin zunächst über die schwierige Entstehung seines Buches „Crooked Letter, Crooked Letter“ fernab der amerikanischen Südstaaten, in denen der Roman spielt. Dies habe den Autor dazu verleitet, in seinen persönlichen Erinnerungen nach Inspirationen für sein Werk zu suchen, was erklärt, warum in diesem Krimi, in dem es um die Sehnsucht nach Zugehörigkeit, Freundschaft und Verrat geht, so viel Autobiographisches zu finden ist.

Nach dem Vorlesen einer zentralen Passage aus dem Buch stellte sich Franklin dann den zahlreichen Fragen der Zuhörerschaft. Wer wollte, durfte sich im Anschluss noch seine Ausgabe von „Crooked Letter, Crooked Letter“ signieren lassen, einige Worte mit dem Autor wechseln oder auch ein Foto mit ihm machen lassen.

Die sympathische, selbstironische und äußerst unterhaltsame Art Franklins sorgte während der knapp zweistündigen Veranstaltung für nicht wenige Lacher und dürfte manch einen der Anwesenden damit versöhnt haben, sein Werk für das bevorstehende Englischabitur lesen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.