Verabschiedung Ute Bodenmüller

Das neue Schuljahr begann diesmal völlig untypisch – die Rede ist dabei nicht vom “Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen”, sondern von einer Verabschiedung.

Unsere Schulsozialarbeiterin Ute Bodenmüller verlässt uns leider und wendet sich einer neuen Aufgabe zu. Deshalb wurde sie im Rahmen der ersten Gesamtlehrerkonferenz von allen am Schulleben beteiligten Gruppen verabschiedet: Ein buntes Programm von Lehrerkollegium, Personalrat, Schulleitung, Elternbeirat, SMV, Streitschlichtern… fast jeder hätte irgendeine Geschichte zu erzählen gehabt, aber eine wurde tatsächlich erzählt, ein Märchen, dessen Hauptperson natürlich unschwer zu erkennen war.

Aber auch für die Schule gab es noch Erinnerungsstücke.

Wir wünschen Ute Bodenmüller von Herzen alles Gute an ihrer neuen Wirkungsstätte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.