Schüler des Gymnasiums Ochsenhausen bei ZDF-Sendung erfolgreich

Die Klasse 5a belegt beim beliebten Quiz „Eins, Zwei oder Drei“ Platz eins

Als erfolgreichstes Team können sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a vom Gymnasium Ochsenhausen über einen großzügigen Zuschuss für ihre Klassenkasse freuen. Bei der ZDF-Quizsendung „Eins, zwei oder drei“ belegten die drei Kandidaten Eliah Kneer, Warwara Popov und Lukas Schaupp den ersten Platz.

Eliah Kneer, Warwara Popov und Lukas Schaupp (von links) freuen sich mit Moderator Elton über den ersten Platz.

Die ganze Klasse war schon wochenlang vor den Fernsehaufnahmen aufgeregt. „Es war für die Kids schon etwas ganz Besonderes, in einem Fernsehstudio zu sitzen und zu wissen, dass man demnächst  auf dem Bildschirm zu Hause im Wohnzimmer erscheint“, freut sich Philipp Abler, der mit seiner Klassenlehrerkollegin Susanne Rostock und den Fünfern nach München fuhr, um an der Aufzeichnung der Quizsendung teilzunehmen. Dabei war schon die Anreise mit Zug und U-Bahn für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Nach einer Führung durch die Bavaria-Filmstudios war es dann so weit: Drei Kandidaten vertraten ihre Klasse und mussten im entscheidenden Moment die richtige Antwort wissen. „Die Frage, wer für die 5a spielen und raten soll, war gar nicht so einfach“, erklärt Abler. Die beiden Klassenlehrer entschieden sich dafür, die Kinder durch ein klasseninternes Quiz ausfindig zu machen. „Bei den drei Klassensiegern schwankte dabei die Stimmung zwischen Freude und Lampenfieber“, berichtet Susanne Rostock. Aber auch das Publikum war nicht passiv. Die Mitschülerinnen und Mitschüler erhielten ganz genaue Anweisungen, wann sie wie laut und wie lange zu trampeln oder zu klatschen hatten. „Es ist beeindruckend zu sehen, wie wenig bei solchen Shows dem Zufall überlassen bleibt – alles ist genau geplant,“ zeigt sich Klassenlehrerin Rostock überrascht.

Die Kandidaten müssen bei der Show Fragen nach dem Multiple-Choice-Verfahren beantworten. Den klassischen Satz „Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht“ kennen mittlerweile nicht nur die Kinder. Auch die Elterngeneration riet schon vor Jahrzehnten mit, wenn Michael Schanze drei mögliche Antworten vorstellte und die Kinder im Studio zwischen den blinkenden Feldern hin- und herhüpften. Heute führt Elton mit seinem Seehund-Maskottchen Peet Flosse durch die Sendung. Das Muster ist aber immer noch dasselbe wie vor dreißig Jahren.

Dieses Mal ging es um Bäume. „Warum verlieren Bäume im Winter ihre Blätter?“ Wie verbreiten Nadelbäume ihren Samen?“ Fragen dieser Art meisterten die drei Ochsenhausener Schüler mit Bravour. Am Ende erreichten sie als Tagessieger 17 von 18 Punkten. Als Preis konnte sich die 5a über einen Zuschuss von 340 Euro für die Klassenkasse freuen. Die Oberschwaben setzten sich gegenüber den Teams aus Österreich und Ungarn durch. Die Sendung wird am 23. Oktober 2022 im KiKa und am 13.November 2022 im ZDF ausgestrahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.