Vom Schulhof auf die ganze Welt

Flashmob zum Weltfrauentag

Zahlreiche Schülerinnen des GO machten am 8. März 2022 in der großen Pause mit einem Flashmob auf den Weltfrauentag aufmerksam. Den Tanz „Break the chain“ haben die Schülerinnen im Sportunterricht von ihren Sportlehrerinnen gelernt. Er wird auf der ganzen Welt von Paris über New York, Amsterdam Wien, Sydney, Rom usw. gleich choreografiert und getanzt. Es geht den tanzenden Frauen um Gleichberechtigung: Gleicher Lohn, gleiche Aufstiegschancen und sie wollen ein Zeichen gegen Gewalt setzen. Der Tanz enthält Stilelemente aus Indien, Afrika und Südamerika, wo die Rechte der Frauen oft mit Füßen getreten werden. Wir hoffen, dass die Aktion „One billion rising“ (1 Milliarde erhebt sich) dazu beitragen kann, die Welt zu verbessern. Der Tanz macht Spaß und je mehr mittanzen, desto mehr.

In diesem Sinne bis zum nächsten Weltfrauentag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.